BUCHEN
DEIN URLAUB
  • ANREISE
  • ABREISE
BUCHUNGEN ANSEHEN
  • ORTE
    AUF IBIZA
  • Die INSEL DER HEILIGEN

    San José, San Mateo, Santa Inés, Santa Gertrudis... Kein Dorf ohne seinen „Santo“, seinen Heiligen. Im 18. Jahrhundert wurden die Gebiete zur Organisation nach den Kirchengemeinden benannt. Diese Einteilung gilt heute noch und gibt der Insel ihre ganz eigene Personalität. Hast du einen Favoriten? Hier unsere Empfehlungen:

EMPFEHLUNGEN VON TYPIC
  • SAN MATEO
    WEGEN SEINER FRISCHE

    San Mateo es klein, hell, lichtdurchflutet und um die Kirche angeordnet. Hier findest du mehrere Restaurants, in denen du die typische Inselküche probieren oder dich mit einem kühlen Getränk erfrischen kannst. Der Ort befindet sich zentral im Norden der Insel. Dort kannst du die wunderschöne Naturlandschaft Plà de Corona und unter anderem die Cala Aubarca erkunden, einer der Lieblingsplätze der Wander- und Naturliebhaber.

  • SANTA INÉS
    WEGEN SEINER UMGEBUNG

    Die Mandelbäume von Santa Inés, Es Plà de Corona, die Kräuter im Can Cosmi oder ein Kaffee im Las Puertas del Cielo – das sind nur einige der fantastischen Dinge, die du in diesem hübschen Dorf entdecken kannst. Auf jeden Fall einen Besuch wert! Wenn du mit dem Motorrad unterwegs bist, ist die Route von San Antonio, San Mateo, San Miguel, San Joan, Cala San Vicente oder Portinatx äußerst empfehlenswert. Eine wunderbare Motorradtour steht dir bevor.

  • SANTA GERTRUDIS
    WEGEN SEINER LEBENDIGKEIT

    Santa Gertrudis hat im Vergleich zu den anderen Dörfern der Insel einen ganz eigenen Stil. Es ist kosmopolitisch, multikulturell, wunderschön und authentisch. Um den großen Hauptplatz reihen sich zahlreiche Restaurants. Die Spezialität hier sind Sandwiches. Du findest jedoch auch eine große gastronomische Auswahl: französische, italienische und mediterrane Küche. Unsere Empfehlung: ein Abendessen unter der Woche nach einem Tag am Strand.